Kalibrierung schützt vor negativen Folgen

Die Genauigkeit der Drehmomentschlüssel sowie die Korrektheit der eingestellten Werte ist entscheidend.

Wir empfehlen eine jährliche Kalibrierung Ihrer Drehmomentschlüssel. Das Überprüfungsintervall kann sich verkürzen, wenn Sie durch intensiveren Einsatz früher die empfohlene Obergrenze von 5.000 Lastwechsel (Empfehlung DIN ISO 6789) erreichen oder der Drehmomentschlüssel überlastet wurde.

Melutec ist für handbetätigte Drehmomentschlüssel in dem Bereich von 2 N⋅m – 1100 N⋅m akkreditiert.

Messunsicherheitsberechnungen für im Rahmen von Kalibrierungen nach DIN EN ISO 6789 gewonnene Messergebnisse:
Weiterleitung DKD Dokument