Neue nationale Rückführpolitik

Gemäß Forderungen der Europäischen Kooperation für Akkreditierung (EA) hat die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) die Regelungen zur metrologischen Rückführung angepasst. Durch die Rückführung stellen Laboratorien die Richtigkeit der gemessenen Ergebnisse für den Anwender sicher. Die Verwendbarkeit von Werkskalibrierscheinen und Eichscheinen als Rückführnachweis wird durch die neue Regelung nun sehr stark eingeschränkt.

Wie war der bisherige Stand?

Bisher wurden Werkskalibrierscheine, die von akkreditierten Kalibrierlaboratorien im Geltungsbereich ihrer Akkreditierung erstellt wurden, durchaus als Rückführnachweis anerkannt. Es war lediglich zu überprüfen, ob beispielsweise das Verfahren und die Messbereiche im Kalibrierschein tatsächlich mit dem Geltungsbereich der Akkreditierung übereinstimmen. Die Kalibrierlaboratorien wurden von der DAkkS verpflichtet, bei der Ausstellung von Werkskalibrierscheinen die gleichen Maßstäbe anzulegen, wie bei der Ausstellung von DAkkS-Kalibrierscheinen. Unter diesen Voraussetzungen konnten Werkskalibrierscheine anerkannt werden.

Eichscheine wurden als Rückführnachweis anerkannt, wenn sich die ausstellende Eichbehörde erfolgreich einem Begutachtungsverfahren der Physikalisch Technischen Bundesanstalt (PTB) unterzogen hatte. Die PTB hat gemäß dem Einheiten- und Zeitgesetz die Aufgabe, die gesetzlichen Einheiten darzustellen und auch weiterzugeben. Unter diesem Aspekt veröffentlichte die PTB eine Übersicht, welche Eichbehörde sich den Anforderungen der Begutachtung entsprechend darstellte. Bei Übereinstimmung konnten die betreffenden Eichscheine der jeweiligen Eichbehörde als Rückführnachweis anerkannt werden.  

Was ist neu?

Durch die Forderungen der EA werden Werkskalibrierscheine, auch von akkreditierten Laboratorien, nun nicht mehr anerkannt, weil diese Werkskalibrierscheine nicht der Überwachung durch die DAkkS unterliegen. Eichscheine werden als Rückführnachweis nicht mehr anerkannt, da die bisherige Praxis der Begutachtung der Eichbehörden durch die PTB allein nicht als ausreichend erachtet wird.

Was empfiehlt die Deutsche Akkreditierungsstelle DAkkS?

Die neuen Regelungen treten ab August in Kraft; die DAkkS empfiehlt allen akkreditierten Stellen, ihre vorliegenden Rückführungsnachweise zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen.  

Was empfiehlt Melutec?

Unsere klare Empfehlung lautet:

  • Wenn Sie einen Kalibrierschein als Rückführnachweis benötigen dann brauchen Sie einen DAkkS Kalibrierschein. Ein zusätzlicher Vorteil für die akkreditierte Kalibrierung besteht durch die weltweite Anerkennung der DAkkS Kalibrierscheine. Sie ist zurückzuführen auf multilaterale Abkommen zur gegenseitigen Anerkennung der Akkreditierungssysteme, die die europäische Dachorganisation European Cooperation For Accreditation (EA) mit der internationalen Vereinigung International Laboratory Accreditation Cooperation (ILAC) getroffen hat. DAkkS Kalibrierscheine sind auditsicher und geben Ihnen Rückendeckung im Produkthaftungsfall vor Gericht.

Weiterlesen …

Erweiterungsakkreditierung abgeschlossen

Achtung neue Akkreditierung zum 27.10.2014. Wir haben viele neue Akkreditierungen erhalten. Bereits bestehende Akkreditierungen wurden erweitert. 

Erweiterung! Parallelendmaße nach DIN EN ISO 3650
Material: Stahl, Wolframkarbit, Keramik
Messbereich: 0.5 mm bis 150 mm sowie 150 mm bis 500 mm

Neu! Meßschrauben
- Innenmeßschrauben mit 2-Punkt Berührung
- Gewindemeßschrauben
- Feinzeigermeßschrauben
- Bügelmeßschrauben mit auswechselbarer Messuhr oder Feinzeiger
- Einbaumeßschrauben

Neu! Sonstige anzeigende Kalibriergegenstände
- Innenmessgeräte mit 2-Punkt Berührung (Subito, Spreitzdorne, Bohrungsmessdorne)
- elektronische Längenmessgeräte

Neu! Koordinatenmessgeräte
- Messuhren- und Feinzeigermessgeräte
- Längenkomparatoren bis 5000 mm

Erweiterung! Temperatur

- Sensoren zur Erfassung der Lufttemperatur, Messumformer
- Sensoren zur Erfassung der relative Feuchte, Hygrometer, Messumformer

NEU! Bezugsnormale
- Rundheitsnormal
- Vergrößerungsnormal Flick
- Prüfzylinder
- Kugel

Erweiterung! Gewinde
- zylindrische Außen- und Innengewinde mit Kugeln und Drähten bis 350 mm

Neu! Glatte Lehren
- Rachenlehren 3 mm bis 300 mm

Bereits akkreditierte Kalibriergegenstände wurden erweitert, d.h. Messbereiche, Meßspannen, Messunsicherheiten.
Die oben aufgeführten Kalibriergegenstände sind nur ein kleiner Teil von den neu beantragten Messgrößen. Wir werden Sie rechtzeitig über alle Änderungen informieren.

Das Akkreditierungverfahren ist nun abgeschlossen und die Akkreditierungsurkunde samt Anlage liegt für Sie zum Download bereit.

Weiterlesen …

Erweiterung Akkreditierung Gewinde

Wir haben den Fachbereich Gewinde erweitert und sind für diesen Bereich akkreditiert.

Weiterlesen …

DAkkS Kalibrierscheine zum Preis der Werkskalibrierung

Als spezialisiertes Dienstleistungsunternehmen führen wir seit über 23 Jahren Kalibrierungen durch. 
Akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17025

Melutec Metrology GmbH
Helmholtzstrasse 11 
71573 Allmersbach im Tal

Tel. +49 (0)7191 367820
E-Mail: kundenservice@melutec.de